Skip to main content

Erfahrungen

Gewonnene Zeit

Bei meiner Nachbarin ist im Moment ein Gastkind aus Woloshin  (in der Nähe von Tschernobyl) und sie hatte uns in den letzten Tagen einen Hilferuf wegen einer Bastelaktion, die sie für die Kinder unserer Gemeinden organisiert hatte, geschickt. Es waren noch zu wenig Leiter an Bord. Für mich kam ein Mit-Tun kaum in Frage, da ich zurzeit in Kl...

Glücksbringer

Ich war auf dem Weg zum Büro noch kurz einkaufen. Ich stand dann im Netto vor einem Regal und suchte was, als mich ein Mädchen (ca. 8 Jahre) ansprach und fragte, wo sie eine bestimmte Sache fände. Ich kannte das nicht und fragte sie, was das denn sei. So eine Art Frischkäse, sagte sie. Wo der ist, weiß ich und wollte einfach sagen "Da vorne", we...

Ungeplant - aber göttlich!

Habe heute Morgen Mt 9, 1-8 (Heilung des Gelähmten) persönlich meditiert und konnte mit diesem Bibeltext mich selbst vor Gott bringen mit meinem eigenen Lahm-Sein, meinen Schwächen. - Dann hatte ich laut Plan die Messfeier zu halten, aber als ich in die Sakristei kam, stand schon unser alter Pastor im Gewande, bereit die Messe zu feiern. Offensi...

Schnell und Konkret

Als ich heute nachmittag aus einer nahe liegenden Stadt wiederkam, sah ich am Bahnhof an der Treppe in der Unterführung eine junge Frau mit einem Kinderwagen, in dem ihr kleines Kind sass. Sie versuchte, mit dem Wagen die Treppe hoch zu kommen. Alle Leute liefen vorbei. Ich hab sie dann gefragt, ob ich ihr kurz helfen könne, den Kinderwagen dir ...

Syn-phonie

Ich hatte genug! Das Lernen machte mich müde und dabei war es gerade mal morgens um 10! Ich merkte, dass ich jetzt am Schreibtisch nichts mehr Produktives zustande bekäme und ich beschloss, mal wieder was zu machen, was mir gefällt. In meinem Zimmer habe ich einige Programm-/Liedhefte noch von den letzten  Jugendvespern  und Hochschulg...

gerade im Kleinen: GROSS und KONKRET!

Ich traf im Supermarkt eine sehr korpulente Frau. Hab ihren Wagen geschoben und mit ihr 20 Brötchen gekauft. Und sie hat mir ein wenig aus ihrem Leben erzählt. Am Ende strahlte sie mich an und sagte mir: “Ich hab gar nicht mehr glauben können, dass mir nochmals jemand  hilft". LK

Liebe - gerade auch zu den Kleinen!

Gestern habe ich für unser Kindergartenfest Flyer verteilt. Dabei bin ich mit meinem Einrad von Haus zu Haus gefahren und habe die Flyer in die Briefkästen geworfen. Auf der Straße war ein etwas kleinerer Junge mit seinem Fahrrad unterwegs und ich merkte irgendwann, dass er mich total neugierig beobachtet hat. Vor einem Haus blieb er dann stehen...

Drei auf einen Streich!

“Ich habe Gott heute morgen in der Messe gebeten, mir in meinem Arbeitsfeld irgendeine Aufgabe zu ‘schenken’, die nicht nur strukturell ist oder mit Sitzungen zu tun hat. Und dann ruft eine Kollegin heute mittag an und fragt mich, ob ich eine Wallfahrt mit vorbereiten möchte,  Als ich aufgelegt habe, hab ich nur "Danke, Jesus" gesagt.” “Me...

und immer neu: der erste schritt

in päda mussten wir heute ein fallbeispiel über ein türkischstämmiges mädchen mithilfe verschiedener theorien analysieren. es ging beiswpielswweise darum, dass die mutter nur sehr wenig deutsch spricht, das mädchen eine haupt/real-schule besucht und zu hause viel helfen muss. in meinem päda-kurs ist auch ein türkisch-stämmiges mädel und wir sind...

Unerwarteter Besuch

Gestern Abend hatten wir einen Grillabend in unserm Offenen Treff, wo wir alle Kinder und Jugendlichen ab Klasse 6 eingeladen haben. Vorher war ich noch zum Messedienen in der Kirche und irgendwie traurig, weil ich mit all dem im Augenblick so wenig anfangen kann. Aber ich hatte ja das Evangelium gehört, wo es hieß, es gibt keine größere Liebe, ...

Unerwartet

Zu meinem Geburtstag war nur meine Familie eingeladen. Die kamen auch schon recht früh heute und gingen dementsprechend auch früh. Zu meiner großen Überraschungen kamen sogar  noch zwei Freundinnen vorbei. Total schön. Hab mich echt gefreut! Aber dann wurde es Abend. Ich merkte, dass mich irgendetwas total traurig machte. Ich kam nicht sofo...

Dasein für andere!

Um das neue Semester und damit auch den Start der Vorlesungen einzuläuten, fuhr ich am Vorabend meines ersten Uni -Tages abends nochmal in die Stadt, um mit vielen anderen aus der Hochschulgemeinde zusammen die Heilige Messe zu feiern. Kurz bevor ich mich auf dem Weg machte, schrieb ich schnell meiner Zimmernachbarin – wir waren beide gerad...

Unfassbar!

Mein Telefon schellt. “Meine Frau hat sich umgebracht!” Nach über 10 Jahren höre ich die Stimme eine Mannes, den ich lange nicht mehr gesehen und gehört habe. Fassungslosigkeit. Ich erfahre, dass die junge Frau an Depression litt, die ihr alles Licht genommen hatten. Sie konnte nicht mehr leben... Was für ein Schmerz, für ihren Mann und die beid...

es passte zu 100 Pro!

In den vergangenen Tagen hatte ich einen Arzttermin bei einer Homöopathin, die gleichzeitig auch eine Ordensschwester ist und mit der ich einen Termin zur geistlichen Begleitung hatte. In unserem Gespräch hat sie mich gefragt, wie ich mir Gott vorstelle und vor allem, wo Gott für mich in meinem Alltag auftritt. Sie fragte mich das, weil ich echt...

im Fotoshop

Grad hab ich wieder eine schöne Begegnung gehabt. In einem Fotoshop wollt ich an einem Automaten ein Foto ausdrucken, doch ich hatte die richtige Größe nicht eingestellt und deshalb kam nicht mein Wunsch-Foto raus. An einem anderen Automaten stand eine Frau. Sie sprach mich an, ob ich ihr helfen könnte, weil es bei ihr auch nicht richtig klappte...

Treue zählt

In den letzten Tagen war ich oft ziemlich deprimiert, weil fast nichts so klappte, wie ich es wollte. Vor allem, wenn ich etwas gut gemeint hatte, haben es die Anderen falsch aufgefasst und so habe ich mehr kaputt gemacht, als etwas Gutes zu tun. Und das ganz unbewusst. Dann habe ich mich immer wieder gefragt, warum ich überhaupt probiere, Ander...

Nichts ist unmöglich!

Samstag war ein Glaubenstag für unsere Firmlinge, an dem das Thema heiliger Geist bearbeitet werden sollte. Geplant war für uns Firmbegleiter, dass wir am Nachmittag jeweils eine Arbeitseinheit vorbereitet haben sollten und den Morgen gestaltet der Vikar mit den Firmlingen. Da bei mir in der Woche einiges los war, hab ich mich mit meiner Gruppe ...

Hilferuf aus Ruanda

Ein Hilferuf einer jungen Mutter aus Ruanda erreichte mich. Sie hatte mit ihrem arbeitslosen Mann zusammen drei Kinder und zugleich drei weitere Kinder aus dem Völkermord Mitte der 90ger Jahre des letzten Jahrhunderts aufgenommen. Sie litt richtig Hunger. “Ich bitte Gott um 250 €!” schrieb sie, “damit möchte ich eine kleine Pilzfarm aufbauen, um...

Auf dem Schulhof

Auf meiner Schule ist ein kleines Mädchen. Sie ist in der 6. Klasse und in letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass sie in den Pausen immer alleine ist. Und wenn sie jemanden anspricht, dann reagieren diejenigen nicht. Ich konnte das einfach nicht mit ansehen und bin zu ihr gegangen und hab einfach mit ihr gesprochen. Sie war zwar etwas verschloss...

Trommeln

Ich lebe in einer internationalen Kommunität in Spanien. An einem Mittwochabend hatten wir um 20.30 Uhr Probe unserer Trommelgruppe. Allerdings stellte sich heraus, dass im Nebenraum noch eine andere Gruppe bis mindestens 21.00 Uhr beten würde.  Wir konnten klarerweise noch nicht zu trommeln anfangen – und „der Deutsche (in mir)“ fragte sic...