Skip to main content

Erfahrungen

Ein Herz auf Fleisch

Vor Jahren waren sie als Flüchtlinge in unser Land gekommen. Als junges Ehepaar waren sie in verschiedenen Religionen beheimatet. Anfangs hatten wir sie sehr unterstützt – einfach nur so. Dieses Tun hatte ihre Herzen tief berührt, bewegt und verwandelt. Waren sie anfangs bestrebt, ihr eigenes Leben in die Hände zu bekommen, wurde es für sie imme...

Gib deine ganze Liebe!

Über 90 junge Leute hatte ich persönlich zu einem Kommunikationstraining eingeladen, vorbereitet und moderiert von einem erfahrenen befreundeten Trainer. 11 junge Leute nahmen teil. Der Co-Referent meines Kollegen war krank geworden und er selber hatte mit mehreren Todesfällen in seiner Familie viel zu tragen gehabt. Ich fragte mich, was meine R...

Was für ein Trost!

„Fang immer wieder neu an!“ las ich als Motto für den neuen Tag. Mir kam das Bild eines Freundes in den Sinn. Ich hatte es nicht mehr für möglich gehalten. Er hatte einem jungen Ehepaar in schwerer Zeit über lange Jahre hin geholfen und sie unterstützt. Dann zerbrach die enge Beziehung. Die permanente Zurückweisung, die dann geschah, war für das...

Sollte sie kündigen?

Behutsam hatte ich einige Gedanken zum Thema „Willen Gottes“ geteilt und aus dem Video einer jungen Frau erzählt. Sie ist bestrebt, immer auf ihr Herz zu hören und fragt sich angesichts von Entscheidungen, ob sie innere Gelassenheit, Frieden und eine tiefe Freude spürt. „Wenn ich das alles in mir spüre, bin ich mir sicher, auf dem richtigen Weg ...

Geteiltes Leben

Via WhatsApp erhalte ich das Foto einer jungen Frau, die als medizinische Helferin in der ukrainischen Stadt Charkiw ums Leben gekommen ist. Mitten in Kyiv wird ihrer auf einem großen Platz gedacht und an sie erinnert. Es sind emotionale Augenblicke, die ich später in einem kleinen Video miterlebe. Die ganze Grausamkeit des Kriegsgeschehens komm...

Sehnsucht

Wir waren mit unserem navi4life-Anhänger (navi4life-Mobil) auf einem Kulturfest eingeladen. Ich kam mit einem älteren Ehepaar ins Gespräch. Die Frau, seit vielen Jahren lebendig in ihrer Kirchengemeinde verwurzelt, stand mit ihrem Mann am go4peace-Stand. „Was, Sie sind Priester? Das ist ja toll, dass Sie so was hier für die jungen Menschen anbie...

Unscheinbar

„Beginnen wir mit den kleinen Dingen, den unscheinbarsten Handreichungen.“ Dieser Satz aus einem biblischen Kommentar war mir beim Lesen aufgefallen. Und ich erinnerte mich ihn, als es darum ging, (kostenlose) Eintrittskarten für die Messe mit dem Papst an Fronleichnam für unsere Gemeinschaft abzuholen. „Ausgerechnet ich!“ war mein erster Gedank...

Unerwarteter Dank

Am Tiny House war uns auf Einladung eines Bundestagabgeordneten die Begegnung mit einer Bundesministerin zugefallen. Mit viel Liebe hatten wir die Begegnung vorbereitet. Neben dem Netzwerk go4peace waren zwei weitere engagierte Gruppen unserer Stadt für den Austausch eingeladen. Ich nahm mir vor, den anderen Gruppen eine gute Bühne zu geben und ...

Er fühlte sich gesehen!

Zu viel kam zusammen. Verantwortungsträger meldeten sich nicht zurück. Jugendliche sprangen aus zugesagten Verantwortlichkeiten  wieder ab. Immer mehr Arbeit lag auf meinen Schultern. Auch im engsten Team war wenig Feuer zu spüren. Ich spürte, wie mir all diese Wirklichkeiten zu einer Last wurden und ich Gott mit der Frage bedrängte: Soll i...

Habt Salz in euch und haltet Frieden untereinander!

Sie waren für ein paar Tage in unserem Land zu Besuch. Lange hatten wir uns nicht gesehen. So kamen sie und blieben über Nacht. Wir begannen zu erzählen. In frühen Zeiten war der Kontakt intensiver gewesen. Mittlerweile lag viel Verantwortung auf unseren Schultern, so dass oft wenig Zeit blieb. Häufig war es um finanzielle Hilfen für ihre Projek...

Pfingsten

Ein Anruf erreicht mich. „Heut morgen in der Predigt habe ich von unserem älteren Pastor gehört, dass er die Botschaft von Pfingsten neu verstanden hat. Er erzählte, es gehe nicht (nur) um ein einmaliges Ereignis in der Vergangenheit, sondern um den fortwährenden Prozess, durch die Kraft des Geistes und durch das Horchen auf seine leisen Impulse...

Wirkungen des Geistes

In ihrer Kindheit und Jugend war sie in säkularem Umfeld aufgewachsen. Das Thema „Glaube“ war ihr nie nahe gekommen. Zu unserem Pfingstlichen Zoom-Meeting am Pfingstabend hatte sie sich angemeldet. Sie war gerade mit einer Freundin in einer osteuropäischen Hauptstadt unterwegs. „Ich will auf jeden Fall am Pfingstabend dabei sein und meine Erfahr...

Konkrete Antwort

Ein Priester, der eine für sich herausfordernde Zeit erlebt, beging einen für ihn besonderen Weihetag. Abends feierte er mit seiner Gemeinde einen Gottesdienst. Zwei unbekannte Gesichter waren unter den Mitfeiernden. Nach der Messe sprach er sie an. Es entspann sich ein lebendiges und ehrliches Gespräch. Eine der angesprochenen Frauen erzählte v...

„Umarmt!“

Im Rahmen eines kleinen Gottesdienstes hatte ich vor einigen Wochen mit den Kindern und Eltern einer Kindertagesstätte einen Friedensmahner gesegnet und dann aufgestellt und im Anschluss daran eine Teeny getauft. Das Team der KiTa hatte sich großartig in die Feier eingebracht und die friedvolle wunderbare Atmosphäre, die wir in der Kirche erlebt...

Du musst jetzt lächeln!

In einer Mail lese ich: Vor dem Osterfest dieses Jahres hatte ich eine Prüfung geschrieben und war mir ziemlich sicher, dass ich eine gute Note bekommen würde. Aber als das Ergebnis kam, war’s ganz anders. Ich war durchgefallen. Ich war schockiert, zwei Tage später schrieb ich dem Professor, mit dem ich mich schwer tue, eine E-Mail, wie sehr mic...

Sie nahm all ihren Mut zusammen!

Mit einer Studentin hatte ich mich auf den Weg gemacht, um jungen Leuten unseren Workshop „Entscheide dich, glücklich zu sein!“ anzubieten. Ich weiß gar nicht, was mich erwartet, aber ich freue mich, mich verschenken zu können!“ ließ mich die junge Frau wissen. Während des Workshops fand sie den Mut, vor fremden jugendlichen, sehr ehrlich über i...

In Gott verbunden

Ich freute mich über einen freien Vormittag und nutze ihn für eine kleine Wanderung in einem naheliegenden Waldgebiet. Viele Menschen hatte ich im Herzen und betete für sie auf meinen Wegen, u.a. für eine junge Studentin. Irgendwie hatte ich den Eindruck, all diesen Menschen betend sehr nahe zu sein. Als ich der Studentin einen Gruß schickte, sc...

Der Himmel öffnete sich

Sie war 14 Jahre alt. Zum ersten Mal war sie in einer Kirche gewesen und hatte bei den Sternsingern mitgemacht. Nach einem Gottesdienst kam sie ganz scheu und sagte: „Ich möchte getauft werden.“ Wir trafen uns mit Jugendlichen in der Kirche. An verschiedenen Orten des Kirchenraumes erzählten wir sehr persönliche Glaubenserfahrungen. Schweigend h...

Ein Lehrer erinnert sich

In meiner Klasse war es wiederholt zu Diebstählen gekommen. Bald kam heraus, wer es war. Ich war wütend. Harte Bestrafungsmaßnahmen kamen mir in den Sinn. Aber das würde dem Kind nicht helfen. Ich betete zum Heiligen Geist. Ich suchte das Gespräch mit dem Schüler und bat ihn, mit Lego-Steinen eine Brücke zu bauen. Als sie fertig war, erklärte ic...

Spontan

Das Schicksal einer jungen Ruanderin hatte uns sehr bewegt. Sie hatte sich fern ihrer Heimat einer überlebensnotwendigen Operation unterziehen müssen. Einen Großteil des benötigten Geldes hatten wir zusammen bringen können. Es fehlte noch ein Zehntel. Als ich einem Freund beiläufig davon erzählte, fragte er mich: Wie viel Geld fehlt noch? Sponta...