Seeds of hope

Die Pandemie lässt Schüler*innen vor allem im Grundschulalter leiden - in unserem Land - und wieviel mehr in den Elendsvierteln von Albanien. Unterricht kann nur noch online stattfinden. Ohne Ausrüstung mit Computern, Smasrtphones, Tabels bei schlechter Internet-Verbindung geht auch das nicht! Kinder aus bildungsschwachen Familien werden mehr und mehr abgehängt und verelenden.

Um diesen Kindern Hoffnung zu geben, gestalten 15 junge Leute gemeinsam mit Schwester Rita Ndoci aus der Ordensgemeinschaft vom Guten Hirten im Elendsviertel Fermentim in Shkodra von Anfang Juni bis Mitte September 2021 eine Sommerschule. 100 Kinder können so ihre Lernrückstände aufholen und sind damit ganztägig sinnvoll beschäftigit. Zu den Aktivitäten gehören Hygiene-Erziehung, feste und regelmäßige Lerneinheiten, psychosoziale Arbeit, Sport, Teilnahme am digitalen Sommercamp von go4peace, ganztägige Verpflegung und ein gestaltetes Abendprogramm.

Seit dem Sommercamp 2017 in Shkodra bestehen lebendige Kontakte zur go4peace-Gruppe in Albanien. So haben wir uns als go4peace-Netzwerk entschieden, dieses Projekt unserer Freunde zu unterstützen.

Die Projektkosten belaufen sich für die dreieinhalb Monate auf 15.000 €. Ein Drittel davon bringen unsere albanischen Freunde selber auf. Für die restlichen Kosten in Höhe von 10.000 € bitten sie um Unterstützung. Sie können dieses Projekt unterstützen, indem Sie ihre Spende auf das Spendenkonto der Pfarrei Heilig Kreuz Kamen überweisen. Spendenquittungen werden gern ausgestellt. Geben Sie dazu bitte Ihre vollständige Adresse an.

Spendenkonto Pfarrei
Heilig Kreuz Kamen
IBAN: DE20 4436 1342 5021 3901 01
BIC: GENODEM1KWK
Stichwort: "Samen der Hoffnung"

Falemenderit! - Herzlichen Dank!

Flyer - Seeds of Hope

Brief zu Pfingsten 2021 von Schwester Rita Ndoci

Video über die  Sommerschule in Fermentim

© All rights reserved. go4peace 2021

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau!

Kontakt:

Meinolf Wacker
Kirchplatz 7
59174 Kamen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!