wie in einer Familie

In unserer Stadt arbeiten wir mit Menschen zusammen, die Wohnung und Arbeit verloren haben. Gestern machten wir eine starke Erfahrung mit diesen Randständigen. Wir mussten ihnen mitteilen, dass einer von ihnen im Alter von 38 Jahren gestorben war, vermutlich an einer Überdosis Drogen. Das bewegte uns sehr! Da die Beerdigung nur im Familienkreis stattfand,haben alle gemeinsam eine Karte für die Familie geschrieben.
Dann haben wir die Leute in die Kirche eingeladen zu einer einfacher Gedenkfeier.
Es war sehr bewegend, wie die Leute sangen und beteten, von ihrem Miteinander sprachen -  wie von einer Familie. Gottes Gegenwart war ganz fest spürbar. Am Abend bin ich dann in die Stadt zu einer Versammlung gefahren. Ich war etwas zu spät und fand dann auch noch keinen Parkplatz.
Als ich ohne Erfolg durch alle umliegenden Strassen gefahren war, wurde ich sehr nervös und genervt. Da kam mir das Wort vom Februar in den Sinn: Bei Dir Gott finde ich Ruhe. Und ich spürte, wie meine Unruhe sich legte und Frieden einkehrte. Ich bat Jesus, mich zu führen. Dann bog ich ab und siehe da: freie Parkplätze.
Ich war froh und freute mich: Ja, er ist da! Wie sehr hängen doch die beiden Perlen (Gottesperle: "Ich bin da!" und Perle der Stille: "Verweile!" ) zusammen...

Erfahrungen, Ich suche meinen Weg!

© All rights reserved. go4peace 2021

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau!

Kontakt:

Meinolf Wacker
Kirchplatz 7
59174 Kamen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!